Golan 1975

Mittwoch, 22.01.2020  19:00 Uhr, VAZ Mauerkirchen, Bahnhofstraße 29a

Seit 1960 waren rund 35.000 Österreicher an UN-Operationen beteiligt.
Von 1974 bis 2013 haben insgesamt 29.000 österreichische Soldaten am Golan gedient.
Ihr Auftrag war das Überwachen des Truppentrennungsabkommens zwischen Israel und Syrien.
Einer davon, Hptm aD Hans Weiner, 1975/76 ZgKdt und später Betreuungsoffizier, erzählt als Zeitzeuge und u.a. als Verantwortlicher für die Soldatenzeitung „Golan News“, über seine Erlebnisse anhand eigener damaliger Aufzeichnungen.
Seine Erfahrung soll Verständnis für ein Stück österreichischer Militärgeschichte wecken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.