Lesungen

BernerGeboren 1953 in Altheim, lebt in Treubach, O.Ö.

Nach einer Elektrikerlehre folgte eine „Lebenslehre“ als Rucksacktramper. Der bildnerische Weg des Reisenden führte ihn zur landschaftlichen Detailfotografie. Beim Zusammenstellen von zahlreichen inspirativen Diaserien konnte sich das philosophische Naturell des späteren Autors auch literarisch entfalten. Nach Beendigung des Reiselebens entstanden viele unveröffentlichte Geschichten. „Stille Wege mit Pilzen“ ist ein Ausdruck der Liebe zum beschaulich-reflektierenden Wandern durch Wälder und Gebirge.

Am 12. März 2016 um 20 Uhr im Veranstaltungszentrum Mauerkirchen.